Geistiges Eigentum

EXPERTISE

Fundiertes Wissen

Streitigkeiten, die sich aus geistigen Eigentumsrechten ergeben, betreffen oft Angelegenheiten im Zusammenhang mit Lizenzverträgen oder anderen Rechtsgeschäften bezüglich Patente, Marken, Urheberrechte oder Know-how und Geschäftsgeheimnisse. Es ist wichtig, Erfindungen, Marken oder Designs weltweit zu schützen.

Die Schiedsgerichtsbarkeit wird zunehmend als Alternative zum staatlichen Gerichtsverfahren zur Beilegung von Streitigkeiten über geistiges Eigentum gewählt. Denn Schiedsverfahren bieten in solchen Streitigkeiten zahlreiche Vorteile, insbesondere aufgrund des privaten und vertraulichen Charakters der Schiedsgerichtsbarkeit. Schiedsverfahren eignen sich insbesondere für Streitigkeiten, die komplexe Technologiefragen und mehrere Rechtsordnungen betreffen. Allerdings kann nicht jede IP-Streitigkeit durch ein Schiedsverfahren gelöst werden, da die die Beilegung von Streitigkeiten über geistiges Eigentum in verschiedenen Ländern unterschiedlich gehandhabt werden.

Praktische Erfahrung

Wir ermitteln, ob ein Schiedsverfahren im Einzelfall geeignet ist und welche Strategien anzuwenden sind, um Lösungen zu finden, die den Interessen unserer Mandanten am besten entsprechen. Insbesondere bewerten wir die involvierten Risiken, um die Vollstreckbarkeit eines Schiedsspruchs in IP-Streitigkeiten nach bestimmten nationalen Rechtssystemen zu gewährleisten. Wir unterstützen unsere Mandanten beim Schutz und der Durchsetzung ihrer geistigen Eigentumsrechte/Immaterialgüterrechte, wo auch immer dies erforderlich ist.

REPRESENTATIVE CASE

Wir haben eine Gruppe britischer Gesellschaften in der Telekommunikationsbranche im Zusammenhang mit einem Lizenzvertrag über Verkabelungs- und Übertragungstechnologien vertreten.

 

FINDEN SIE EINEN EXPERTEN